Mein erster Fick für einen live Porno

Eigentlich war ich mal wieder als Kameramann unterwegs. Ich war bei einem sexy Luder zu Besuch, das unbedingt einen Masturbationsporno drehen wollte. Ich sollte für die Nahaufnahmen zuständig sein. Doch alles kam ganz anders. Während unseres Drehs kam einer ihrer User online und der hatte Lust zu sehen wie sie gefickt wird.

Sie hat mir den Schwanz erstmal schön geblasen...
Sie hat mir den Schwanz erstmal schön geblasen…

Da ich gerade da war, machte ich natürlich mit bei diesem Porno Livestream. Am Anfang fand ich es noch seltsam mir beim ficken zusehen zu lassen. Aber das Gefühl verschwand schnell denn der Kerl sorgte dafür, dass ich genau das bekam, was mir Spaß macht.

Erst musste das Luder mir den Schwanz schön ausgiebig blasen und er wollte sogar einen deepthroat Blowjob sehen. Dann war ich dran und durfte die nasse Muschi lecken.

Als ob ich es geahnt hätte fingerte ich sie dabei schon ein bisschen anal. Und dann kam es. Wir sollten im doggystyle ficken und ich sollte die Analfotze mit meinem harten Schwanz beglücken. Das ließ ich mir nicht zwei mal sagen und ich fickte sie schön tief in ihren geilen Arsch.

Der Kerl hat zum Glück nicht gemerkt, dass ich ihr schon auf den Arsch gespritzt hatte bevor er uns darum bat. Manchmal ist mein Job einfach nur geil und das war eines meiner geilsten Highlights.

Ein Gedanke zu „Mein erster Fick für einen live Porno“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Welche Zahl fehlt hier? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.